Voll aufgedressed

Zwei Kumpels mit Frisuren à la Justin Bieber und in Hosen, die der Schwerkraft anscheinend nicht widerstehen können, treffen am Bahnhof einen dritten, der genauso aussieht: “Alter, bist voll aufgedressed, eyy!”

Rein sprachlich wie immer faszinierend, vor allem weil ich meistens auf der anderen Seite der sprachlichen Erfahrung stehe, und da ich Deutsch als Fremdsprache hatte sowieso – im Sprachunterricht wird einem nämlich weder “ey” noch “aufge-was-auch-immer” beigebracht. Das muss man dann in der Praxis voll aufsaugen, ey.

 

Advertisements

Comment

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s